Metallfreier Zahnersatz

Acetal

Bei Acetal handelt es sich um einen hochfesten Kunststoff, der in der Zahnmedizin im Bereich der herausnehmbaren Prothesen, der Langzeitprovisorien oder der Aufbißschienentechnik Verwendung findet.

Acetal ist ein monomerfreies, hochkristallines Polymer mit excellenten mechanischen Eigenschaften.

Das Material gibt wegen seiner extremen Beständigkeit sowie eines fehlenden Monomeranteils keine Bestandteile seiner Verbindung ab.Hieraus resultiert eine ausgezeichnete Bioverträglichkeit.

Es sind bisher keine Unverträglichkeiten oder allergischen Reaktionen bekannt. Ein weiterer Vorteil ist die sehr angenehme Oberflächentextur, und im Falle, daß Klammern um Zähne im sichtbaren Bereich gelegt werden müssen, das zahnfarbene
Aussehen des Materials.

In Verbindung mit dem Werkstoff Zirkonoxid (s.u.) lassen sich so auch komplexe Fälle unter dem vollständigen Verzicht auf metallische Strukturen prothetisch versorgen, ohne ästhetische oder funktionelle Einschränkungen hinnehmen zu müssen.


Zirkonoxid - Keramik

Mit der Zirkonoxid - Keramik steht uns ein Werkstoff zur Verfügung, mit dem es möglich ist annähernd alle prothetischen Versorgungen bei denen wir bisher auf die Verwendung von metallischen Gerüsten angewiesen waren, metallfrei herzustellen.Die Vorteile der Vollkeramiken betreffen sowohl die Verträglichkeit des Werkstoffes, als auch die ästhetischen Aspekte des Zahnersatzes.

Da es sich bei Zirkonoxid - Keramik um einen extrem dichten, hochfesten und chemisch - physikalisch völlig wechselwirkungsfreien Werkstoff handelt sind keinerlei allergische oder unverträgliche Reaktionen bekannt. Durch die extreme Festigkeit können die Kronen oder Brückenkonstruktionen mit herkömmlichen, bewährten und verträglichen Zementen eingesetzt werden.

In Verbindung mit dem Werkstoff Acetal (s.Acetal) ist es möglich falls ein herausnehmbarer Zahnersatz wegen fehlender Pfeilerzähne nötig wird, auch diesen völlig metallfrei zu gestalten.

Vom ästhetischen Standpunkt betrachtet ist es möglich mittels der Zirkon - Keramik einen Zahnersatz herzustellen, der eine dem natürlichen Zahn entsprechende Lichtdurchlässigkeit aufweist und völlig frei von störenden dunklen Metallrändern ist. Es gelingt auf diese Weise höchsten ästhetischen Anforderungen bei gleichzeitig langer Lebensdauer des Zahnersatzes gerecht zu werden.

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Fragen Sie uns!
Ihr Praxisteam | Zahnarzt Dr. Lipecki in Karlsruhe